Erster Proband aufgenommen: Studienbeginn für Jülicher Alzheimer-Therapie

Tests mit Wirkstoffkandidat PRI-002 beginnen heute in Wien

Jülich/Wien, 16. April 2018 – Die klinische Phase-I-Studie, in deren Rahmen der Jülicher Alzheimer-Wirkstoffkandidat PRI-002 erstmals im Menschen getestet wird, ist nun offiziell in Wien gestartet. Heute wurde dem ersten gesunden Probanden PRI-002 verabreicht. In der Studie wird die Sicherheit und Verträglichkeit der oralen Darreichungsform von PRI-002 geprüft. Prof. Dieter Willbold, Entwickler von PRI-002 und Direktor des Jülicher Instituts für Strukturbiochemie, reiste zum Start nach Wien.

Die vollständige Pressemitteilung und Bildmaterial finden Sie unter:
http://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/UK/DE/2018/2018-04-16-willbold-klinische-phase-1-gestartet.html
Wirkprinzip des Wirkstoffkandidaten: PRI-002 eliminiert gezielt die Oligomere.
Copyright: Priavoid GmbH

Weitere Informationen:

Über Priavoid:
Die Priavoid GmbH ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das im September 2017 aus dem Forschungszentrum Jülich und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ausgegründet wurde. Die Firma entwickelt und vermarktet neuartige, auf sogenannten D-Peptiden basierte Wirkstoffkandidaten gegen neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson, ALS, die Huntington-Krankheit und verschiedene Tauopathien. Am weitesten fortgeschritten ist das gegen die Alzheimer-Krankheit gerichtete PRI-002, das nun zum ersten Mal im Menschen getestet wird. Sitz der Firma ist in Jülich.
www.priavoid.com

Videointerview mit Prof. Dieter Willbold zur Gründung der Priavoid GmbH mit PharmaVentures (November 2017):
https://www.biotechandmoney.com/blog/interview-with-priavoids-dieter-willbold
Alzheimer – aus Einzelteilen wird ein Bild

Webdossier zur Jülicher Alzheimerforschung:
http://www.fz-juelich.de/portal/DE/Forschung/it-gehirn/alzheimer/_node.html

Wirkstoffkandidat gegen Alzheimer-Krankheit geht in die klinische Studie Phase-I
Pressemitteilung zur Genehmigung der Studie, 20. März 2018:
http://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/UK/DE/2018/2018-03-20-alzheimer-wirkstoff-klinische-phase-1.html

Ausgründer entwickeln Medikamente gegen Alzheimersche Krankheit
Pressemitteilung zur Gründung von Priavoid, 22. September 2017:
http://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/UK/DE/2017/2017-09-22-ausgruender-entwickeln-medikamente-gegen-alzheimer.html

Das Forschungszentrum Jülich leistet wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es konzentriert sich auf die Zukunft der Informationstechnologien und -verarbeitung, komplexe Vorgänge im menschlichen Gehirn, den Wandel des Energiesystems und eine nachhaltige Bioökonomie. Das Forschungszentrum entwickelt die Simulations- und Datenwissenschaften als Schlüsselmethode der Forschung weiter und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Dabei arbeitet es themen- und disziplinenübergreifend und nutzt Synergien zwischen den Forschungsgebieten.

 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Dieter Willbold
Institute of Complex Systems – Strukturbiochemie (ICS-6), Forschungszentrum Jülich
Institut für Physikalische Biologie, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Tel.: +49 2461 61-2100
E-Mail: d.willbold@fz-juelich.de, dieter.willbold@hhu.de

Pressekontakt:
Peter Zekert
Forschungszentrum Jülich
Institute of Complex Systems (ICS-6)
Tel.: +49 2461 61-85175
E-Mail: p.zekert@fz-juelich.de